Baer Energie- & Messtechnik GmbH
Home Unternehmen Produkte News Software Kontakt Sitemap
    

BFCM1

BFCM1
 




PDF-Files BFCM1 Bedienungsanleitung (Dateigröße 387K)
PDF-Files BFCM1 Flyer (Dateigröße 283K)



Kurzbeschreibung
 

Das BFCM1 ist ein Feldgerät im DIN-Tragschienengehäuse (Breite 2TE=35mm, DIN 43880) mit einer RS485-2Draht Schnittstelle. Das BFCM1 liest periodisch die Verrechnungsliste des Zählers aus (Protokoll IEC62056-21). Aus den Listenelementen werden in der Empfangsroutine die Nutzdaten extrahiert und zunächst im Wertepuffer des Gerätes gespeichert. Dadurch entsteht aus jeder Verrechnungsliste ein Datensatz (Meldung) mit mehreren Einträgen. Ein Datensatz kann maximal 400 Byte lang sein (entspricht im Durchschnitt ca. 40 Einträge mit je 10 Byte). Ist die Verrechnungsliste länger, so werden alle nachfolgenden Zeichen verworfen. Die Reihenfolge der Daten im Puffer entspricht der in der Verrechnungsliste.
Das BFCM1 überträgt den Inhalt eines gültigen Wertepuffers dann in den periodischen Ereignispuffer (z.B.: 1Min, 15Min, 60Min…). Nach zwei aufeinanderfolgenden, ungültigen Zählerabfragen wird der Inhalt des Wertepuffers für ungültig erklärt. Das Gerät hält in einem Ringspeicher die letzen ca. 4000 Einträge zur Auslesung bereit. Jeder Datensatz (entspr. Verrechnungsliste) kann aus dem BFCM1 nur als Ganzes abgerufen werden.

Die Parametrierung und Fernabfrage erfolgt über die Bus-Schnittstelle (gemäß EN13757-2).

Maßzeichnung




Datenspeicherung
 

Das BFCM1 liest die Verrechnungsliste (Standard-Abfrage: /?!) periodisch aus dem Zähler aus. Über das parametrierbare ACK-Zeichen wird festgelegt, welche Liste aus dem Zähler ausgelesen wird:

  • ACK = 0: Verrechnungsliste (Standard)
  • ACK = 3: alternativ: interne Liste / Testliste / Tabelle 3 (Zählerabhängig)
  • ACK = 7: alternativ: Momentandaten / Servicetabelle / Sonderliste (Zählerabhängig)
Aus den Listenelementen werden in der Empfangsroutine die Nutzdaten extrahiert und im Wertepuffer des Gerätes gespeichert.

Aus jeder Verrechnungsliste entsteht ein Datensatz. Dieser kann aus dem BFCM1 nur als Ganzes abgerufen werden. Das Gerät besitzt einen periodischen Ereignisspeicher (Ringspeicher). Der Speicher ist nichtflüchtig, behält also seinen Inhalt über einen Spannungsausfall hinweg. Die Uhr ist nicht batteriegepuffert und muss daher nach Spannungswiederkehr neu gestellt werden. Da alle Ereignisse mit Zeitstempel gespeichert werden, ist keine Speicherung möglich, solange die Uhr nicht gestellt wurde.




Technische Daten
 
Gehäuse: Kunststoffgehäuse für Hutschienenmontage (DIN 43880)
Schutzart: IP20
Schutzklasse: 2
Temperaturbereich: -25°C bis +75°C (Betrieb)
-40°C bis +90°C (Lagerung)
Abmessungen: B = 35 mm,
H = 90 mm,
T = 62 mm

2 Teilungseinheiten
Versorgung: Ca. 4,5mA über die Bus Leitungen (3 M-Bus-Standardlasten)
Max. Busspannung: 56VDC
Batterie: Keine
Schnittstelle: Bus nach EN13757-2 (passiv); M-Bus oder BFC-Bus
Übertragungsgeschwindigkeit: 300, 600, 1200 (default), 2400, 4800 oder 9600 Baud (8N1)
Software-Schnittstelle: BFC Protokoll (Anbindung über Meter2SCADA an Leittechnik)
Zähler Schnittstelle: RS485-2Draht
Terminierung (R = 120 Ohm) ist nicht erlaubt!
Messperiodendauer: 1 bis 3600 Sekunden
Uhrfunktion: Genauigkeit: 100ppm bei 25°C (ca. 300 Sekunden/Monat)
keine Spannungsausfallüberbrückung
Speichertiefe: Ca. 4000 Einträge/Ereignisse mit Zeitstempel
(entspr. ca. 100 Verrechnungslisten mit jeweils 40 Einträgen)
Anzeige: 2 LED-Leuchtdioden für Gerätestatus
Lieferumfang: BFCM1 Gerät mit RS458 Schnittstelle
Zubehör: M-Bus Master / M-Bus Repeater / M-Bus Mini-Master
Servicesoftware FieldControl
Leitstelle: Meter2SCADA

zur Field Control Übersicht      zum Seitenanfang



Maßzeichnung BFCM1 Gehäuse
 
BFCM1 Masszeichnung 1
BFCM1 Masszeichnung 2
 


zur Field Control Übersicht
 

Relais
Modems
Daten-
Registrier-
geräte
Control System
  UniMod Control
  EinsManBox
  EinsManBox 2/2U
 
  Field Control Technik
  Bus-Master
  BFCI2
  BFCI10
  BFCM1
  BFCR2
Software
M-Bus/RS485
Sonder-
Produkt-
reihen
Module
Schnittstellen
Einzel-
komponenten
Service
 

Zum Seitenanfang

Home    |    Unternehmen    |    Produkte    |    News    |    Service    |    Kontakt    |    Sitemap

Copyright © Baer Energie- & Messtechnik GmbH