Baer Energie- & Messtechnik GmbH
Home Unternehmen Produkte News Software Kontakt Sitemap
    

Datenregistriergerät 7FMS1 / DATAREG 8

7FMS1
Kurzbeschreibung

Standardausführung
Das Gerät 7FMS1 verwaltet bis zu acht Impulseingänge, denen intern Zähler zugeordnet sind. Es bildet aus den Zählerständen periodisch Leistungswerte und speichert diese in einem Datenpuffer ("periodischer Puffer") ab.
Der Kontakt zur Außenwelt stellt das Gerät über die eingebauten seriellen Schnittstellen her. Je nach Version sind bis zu drei serielle Schnittstellen möglich.
Über die V.24-Schnittstelle können einerseits Zählerinformationen abgefragt bzw. parametriert werden, anderseits dient sie zum Auslesen des internen Leistungswertspeichers.
Die Übertragung geschieht nach dem geräteunabhängigen SCTM-Protokoll. Implementiert wurde eine Untermenge des SCTM-Standards.
An Bedienungselementen stehen ein Taster und eine LED zur Verfügung.


Ausführung CALEC MB ( Abfrage von CALEC MB Wärmezählern )
Das Gerät 7FMS1 in der Ausführung als CALEC MB-Converter verwaltet bis zu zwei Impulseingänge, denen intern Zähler zugeordnet sind. Es bildet aus dem Zählerständen periodisch Leistungswerte und speichert diese in einem Datenpuffer ("periodischer Puffer") ab.
Zusätzlich können bis zu vier von folgenden Parametern (H, C, D, F, P, V oder E) angewählt werden. Für diese wird pro Messperiode der Mittelwert berechnet und ebenfalls im periodischen Puffer abgespeichert.

H - Vorlauftemperatur
C - Rücklauftemperatur
D - Temperaturdifferenz (H-C)
F - Momentaner Durchfluss
P - Momentane Wärmeleistung
V - Durchfluss hochauflösend (12-stellig)
E - Wärmeleistung hochauflösend (12-stellig)

Der Kontakt zur Außenwelt stellt das Gerät über die eingebauten seriellen Schnittstellen her. Über die V.24-Schnittstelle können einerseits Zählerinformationen abgefragt bzw. parametriert werden, anderseits dient sie zum Auslesen des internen Leistungswertspeichers.
Die Übertragung geschieht nach dem geräteunabhängigen SCTM-Protokoll. Implementiert wurde eine Untermenge des SCTM-Standards.
An Bedienungselementen stehen ein Taster und eine LED zur Verfügung.

Das 7FMS1 besitzt je nach Ausführung bis zu drei serielle Schnittstellen, von denen maximal zwei auf der Anschlussleiste herausgeführt sind. Eine Schnittstelle ist auf einer 9-poligen Sub-D-Buchse herausgeführt.
Die Geräte sind auch mit internem Modem oder M-Bus Schnittstelle lieferbar.

Maßzeichnungen


Leistungsmerkmale

Maximal 8 Impulseingänge: S0-Schnittstelle oder potentialfreie Geber. Impulsverhältnisse frei wählbar.

Messperiodendauer: zwischen 2 Minuten und 60 Minuten in folgenden Schritten wählbar: 2, 3, 4, 5, 6, 10, 12, 15, 20, 30, 60 Minuten.

Größe des Messperiodenspeichers ausreichend für 100 Tage (8 Impulseingänge / Messperiodendauer von 60 Minuten).

Speicher batteriegepuffert; Datenerhalt bei Netzausfall für 10 Jahre.

Echtzeituhr.

Datenausgabe erfolgt über SCTM-Protokoll (RS 232 - Schnittstelle).

Fernparametrierung über SCTM-Protokoll.

Optional: kundenspezifische Schnittstelle (z.B. Wärmemengen-Zähler CALEC-MB).

Optional: internes Modem (2400/9600 Baud), maximale Anzahl der Eingänge: vier.


Technische Daten

Zähleingänge maximal 8 nach dem S0-Standard, je nach Ausführung
Impulsdauer > 25 ms
Impulspause > 25 ms
Schnittstelle: seriell nach RS232 Norm, 2400/9600 Baud, 7 Datenbits, 1 Stoppbit, gerade Parität
Anzeige: 1 LED
Hilfsspannung 100/115VAC oder 200/230VAC, 50/60Hz, je nach Ausführung
Leistungsaufnahme: ≤ 10 VA
Anschlüsse PE (Schutzerde)
L1 (Phase)
N (Neutralleiter)
Temperatur: Betrieb: + 5Cº bis + 45Cº
Lagerung: - 25Cº bis + 60Cº
Abmessungen ca. 166mm (+ max. 27mm für Deckelscharniere) × 160mm × 88mm (131mm mit Deckel) (B × H × T)
 
Maßzeichnung 7FMS1 / DATAREG 8

7FMS1
Maße ohne Deckel und Scharniere



zur Geräteauswahl


 


Relais
Modems
Daten-
Registrier-
geräte
  DLM6
  DLX
DATAREG 16
Control System
Software
M-Bus/RS485
Sonder-
Produkt-
reihen
Module
Schnittstellen
Einzel-
komponenten
Service
 

Zum Seitenanfang

Home    |    Unternehmen    |    Produkte    |    News    |    Service    |    Kontakt    |    Sitemap

Copyright © Baer Energie- & Messtechnik GmbH

Diese Seite wurde zuletzt am 28.03.2019 um 14:51:23 geändert.